Leber Wohlbefinden zu den Feiertagen

Plätzchen, Stollen, fetter Braten - da muss deine Leber eine Menge wegstecken. Ich erkläre dir kurz was deine Leber so leistet und was du tun kannst, damit du sie während der Feiertage gut unterstützt.

 

Deine Lebergesundheit ist entscheidend für deine Lebensqualität und hängt von dir selber ab. Wenn die Leber sprechen könnte, würde sie bestimmt dies zu dir sagen: „Ich arbeite hart, versuche alles was du isst und trinkst mit aller Kraft in Energie und Nährstoffe umzuwandeln. Ich bin der Filter deines Körpers und beseitige Schadstoffe aus deinem Blut. Bitte helfe mir stets dabei.“ Lustige Vorstellung, aber die Leber kommuniziert wirklich mit uns. Ernährst du dich ausgewogen und bist du gesund, funktioniert sie ordnungsgemäß und du fühlst dich rund um wohl. Sonst meldet sie sich mit Müdigkeit, Muskelkrämpfen, Hautproblemen, Gelbfärbung der Augen oder Haarausfall bei dir. 

 

Wusstest du, dass bei allem was wir essen, ist die Leber im Spiel ist? Neben dem Entgiften ist die Leber auch für weitere Stoffwechselfunktionen unverzichtbar, zum Beispiel für die Erzeugung von Gallenflüssigkeit, die zum Abbau von Fett und Eiweiß gebraucht wird, und für die Nährstoffaufnahme. Auch Vitamine und Spurenelemente wie Eisen, Kupfer, Zink und Mangan speichert unser Organismus in der Leber.

 

Damit zu den Feiertagen gutes Essen mit den Liebsten noch bekömmlicher wird, hier meine Tipps für deine Familie und dich:


  • Grapefruit -> Mit reichlich Antioxidantien befeuern Grapefruits die Leberreinigung und verhelfen so zu einer Regeneration und einer verbesserten Leberfunktion.
  • Knoblauch -> kann die die Entgiftung fördern. Z.B. Selen aktiviert Leberenzyme und fördert so den Entgiftungsvorgang.
  • Grüner Tee -> beseitigt Fett in der Leber. Die enthaltenen Antioxidantien, gehen gegen diese Fettansammlungen an, lösen sie auf und scheiden sie aus. Das ist gut für die Lebergesundheit.
  • Kohl -> fördert die Lebergesundheit. Brokkoli, Rosenkohl, Rotkohl und alle weiteren Angehörigen der Familie der Kreuzblütler wirken intensiv reinigend und sind in der Lage, Giftstoffe zu neutralisieren.
  • Zitronensaft -> am Morgen für die Lebergesundheit. Wer morgens als Erstes heißen Zitronensaft (frisch gepressten) trinkt, kurbelt Gallenfunktion und Darmaktivität an.
  • Blattgemüse -> regt die Produktion von Gallenflüssigkeit an und hilft, Schwermetalle zu neutralisieren und Spuren von Herbiziden und Pestiziden auszufiltern.
  • Leberwickel -> beschleunigt den Entgiftungsprozess. Optimaler Zeitpunkt ist zwischen den Mahlzeiten, nach dem Mittagessen.

Leberwickel, so geht’s:

Ein Handtuch wird mehrfachgefaltet, in heißes (nicht kochendes!) Wasser mit 1 EL Basenbad getaucht, gut ausgewrungen und dann unterhalb des rechten Rippenbogens aufgelegt. Je trockner das Tuch ist, desto länger hält es die Wärme. Die zusätzliche Auflage einer Wärmflasche kann die Wärmewirkung verlängern. Mit einem trockenen Wolltuch wird das Ganze großflächig abgedeckt. Nach 45-60 min. wird der Leberwickel wieder entfernt. Wichtig ist danach eine Phase der Nachruhe von mindestens 30 Minuten.

ACHTUNG! Bei Magen- o. Darmgeschwüren Leberwickel vermeiden!

 

 

Erhalte 10% mit dem Gutscheincode: ibgesundheit10
Erhalte 10% mit dem Gutscheincode: ibgesundheit10

Baue lecker und leichte Details ein. Wie wäre es mit einem Knoblauch-Walnuss-Olivenöl-Dressing zum fettarmen Fleisch, Fisch oder gedünsteten Gemüse. Statt viele kohlenhydratreichen Beilagen, reiche viele ballaststoffreiche Kost auf, wie z. B. Rosen-, Rotkohl oder Brokkoli. Ein leichter Salat mit Rucola, Rote Beete, Orangen und Walnüssen oder Sonnenblumenkerne.

 

So unterstützt du deine Gallen- und Leberfunktion während der Festtage an:

  • Baue ein Spaziergang zwischen den Mahlzeiten ein, der bringt die Verdauung in den Schwung.
  • Eine Tasse Kräutertee (z. B. Bitterliebe oder Basentee von Alvito) bereitet deine Leber auf fettes Essen vor. Sie sind so kombiniert, dass sie die Leber- und Gallenfunktion fördern.
  • Trinke mindestens zwei Liter Wasser am Tag. Zum einem ist es gut für eine gute Verdauungsfunktion und zum andern braucht unsere Leber Wasser zur reibungslosen Entgiftung.
  • Eine Tasse Espresso nach dem Essen, wirkt auf Leber und Darm anregend.
  • Vermeide unbedingt Stress oder Stresssituationen. Der verkrampft die Leber, so sind auch die Leber-Gallen-Gänge unentspannt, um einen störungsfreien Durchfluss der Gallensäfte zu gewährleisten.

Wenn du diese Tipps umsetzt und nach der ganzen Schlemmerei und dem einen oder anderem Gläschen Wein wieder zurück zur basenreichen Kost und regelmäßige Bewegung gehst, dann verzeiht die Leber die kleinen Eskapaden und sie regeneriert wieder.

 

Ich wünsche deiner Familie und dir, gesunde Weihnachtsfeiertage und denk stets an deine Leber was sie zu dir gesagt hat und unterstütze sie etwas.

 

Deine Ivi

einfach basisch

by IB Gesundheit

www.einfachbasisch.de

 

Beratungstelefon Webshop

Di-Do 14-16 Uhr

und in Absprache

0351-33938956

Erhalte mit ibgesundheit10 -10% auf deine Bestellung.*

 

*Partnerprogramme

Neuer Partner

BitterLiebe* -10% für Neukunden Gutscheincode: ibgesundheit10